Neuerungen beim Zoll und der Exportkontrolle 2018 (NEU)

Was uns erwartet und wie wir damit umgehen sollten

Datum: 25.01.2018, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Zielgruppe: Mitarbeiter aus Einkauf, Vertrieb, Versand, Zoll, Buchhaltung
Lernziele: Sie werden detailliert zu den zu erwartenden Neuerungen für das Jahr 2018 in den Bereichen Exportkontroll- und Zollrecht, Präferenzrecht, Wareneinreihung sowie zu aktuellen Aspekten des Umsatzsteuerrechts für Auslandsgeschäfte informiert. Nach dem Inkrafttreten des neuen Unionszollkodex wird auf die Auswirkungen auf Zollprozesse und die Umsetzung im Unternehmen besonders eingegangen.

Die Information zu wichtigen Details und anstehenden Neuerungen soll Ihnen helfen, Ihre Geschäftsvorgänge mit Partnern aus anderen EU-Ländern und Drittländern mit hoher Rechtssicherheit zu realisieren.
Inhalte:
  • Übersicht zu Neuerungen und Änderungen für Auslandsgeschäfte 2018, insbesondere auch in Umsetzung des Unionszollkodex
  • Aktuelle Anforderungen an das Exportkontrollmanagement im Unternehmen – insbesondere Dual Use
  • Zollmanagement im Unternehmen – Auswirkungen des neuen Unionszollkodex und damit verbundene Änderungen
  • Ursprungs- und Präferenzrecht – Präferenzabkommen, Lieferantenerklärungen und Präferenznachweise
  • Neuerungen bei der Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft
Methoden: Fachvortrag, aktuelle Fallbeispiele, Praxistipps
Referent: Dr. Wolfgang Barthel
Diplomwirtschaftler, Dr. sc. oec.
Jahrelange praktische Tätigkeit im Auslandsgeschäft, speziell im Anlagenexport.
Seit 1999 Inhaber von POLY INTERNATIONAL, Dr. Barthel Außenwirtschaftsberatung.
Gebühr: 325 EUR
Ort: VSB, Kassel
Hinweis:
 


Ihre Online-Anmeldung

Firma:
Anrede: Herr Frau
Vorname: Pflichtfeld
Name: Pflichtfeld
Straße: Pflichtfeld
PLZ/Ort: - Pflichtfeld
Telefon:
Telefax:
E-Mail: Pflichtfeld
Bemerkungen:
Gebühr: 325 EUR
Die Anmeldung ist verbindlich!
  Ich habe die Anmeldebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert.
 
CERTQUA
© 2018 CHC IT-Solutions | SOLVA