Führen – Delegieren – Motivieren

Lernziele:

In diesem Workshop geht es darum, die eigene Delegationskompetenz zu erhöhen, aber auch mit Delegationen des eigenen Chefs besser umzugehen. Im Rahmen einer Delegationsanalyse betrachten wir die Beziehungsdynamik zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern unter Berücksichtigung des strukturellen Umfelds und erarbeiten praxisnahe Lösungen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit weiteren Arbeits- und Kommunikationstechniken und schauen, welche Möglichkeiten wir haben, die Beziehungsebene zwischen allen Beteiligten konstruktiv zu beeinflussen. Auch die eigene Einstellung ist ein Schlüsselfaktor hierbei.

Inhalte:

  • Mythen contra Delegation
  • Delegieren, aber realistisch bleiben
  • Professionelle Problemanalyse und Problemlösungstraining
  • Kommunikation ist die halbe Miete
  • Bedeutung des Feedbacks
  • Delegieren und Zusammenhang mit Kommunikation, Zielen und Prioritätenmanagement
  • Entspannt delegieren


Seminarbeschreibung zum Download als PDF

Zielgruppe:

Führungskräfte, die ihre Delegationskompetenz verbessern wollen.

Methoden:

Trainer-Input, Gruppenarbeit anhand von Praxisfällen der Teilnehmer, Fallstudien, ausführliches Video-Feedback und Bearbeitung Ihrer individuellen Anliegen.
Mit Hilfe eines persönlichen Aktionsplans definieren Sie konkrete Transferziele.

Referent:

Seminargebühr:

720 EUR / (+ antl. MwSt.) einschl. Einzelzimmer, Vollpension, Lehrmittel

Termin:

14.11.2019 - 15.11.2019

Ort:

Bad Nauheim

Hinweis:

Ihre Online-Anmeldung


Herr Frau




-



Verein für Sozialpolitik,
Bildung und Berufs­förderung e. V.
Akademie der Wirtschaft
Karthäuserstraße 23
D-34117 Kassel
Telefon +49 561 1091-53
Telefax +49 561 713392
E-Mail info@vsb-nordhessen.de
Qualität ist uns wichtig.
Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
© 2019 CHC ONLINE | SOLVA
Seitenanfang