Dreh- und Angelpunkt China (NEU)

Mitarbeitereinsätze nach China und deren Besonderheiten

Datum: 09.08.2018, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte, Personalleiter, Personalreferenten, Personalsachbearbeiter, Mitarbeiter der Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie Finance und Controlling. Vorkenntnisse sind erforderlich.
Lernziele: China hat sich in den letzten Jahren wieder zu einer Wirtschaftsnation entwickelt, die gerade auch durch die Krise in Russland stärker in den Fokus deutscher Unternehmen gerückt ist. Viele Unternehmen haben bereits Beziehungen nach China aufgebaut. Im Bereich des internationalen Personalmanagements soll Ihnen dieses Seminar aufzeigen, welche Besonderheiten bei internationalen Mitarbeitereinsätzen im Bereich des anzuwendenden Sozialversicherungs-, Steuer- und Arbeitsrechts angewendet werden müssen.

Zugleich wird ein Einblick in die umfangreichen Einreisebestimmungen Chinas gegeben. Es werden die Fürsorgepflichten und die Haftungen des deutschen Arbeitgebers bei Mitarbeitereinsätzen nach China aufgezeigt. Hierbei werden sowohl kurzfristige wie auch langfristige Einsatzmöglichkeiten praxisnah diskutiert. Abweichend zu anderen Einsatzländern gibt es für Einsätze in China weitergehende Regularien, die die Personalabteilung vor dem Beginn des Einsatzes geklärt haben muss.
Inhalte:
  • Das Sozialversicherungsrecht für Entsendungen nach China
    – Aufzeigen der Sozialversicherungszweige und deren Absicherungsmöglichkeiten bei Entsendungen nach China
    – Anwartschaft versus private Auslandsvollkostenversicherung, eine Alternative?
    – Bilaterales Sozialversicherungsabkommen und die Anwendungsmöglichkeiten
    – Das Sozialversicherungssystem in China – Zusatzbeiträge für deutsche Unternehmen
  • Steuerrechtliche Betrachtung Entsendungen Deutschland – China
    – Wohnsitz aufgeben oder beibehalten – Auswirkungen auf die steuerrechtliche Betrachtung
    – Besonderheiten der lohnsteuerrechtlichen Versteuerung in China
    – Payrollverpflichtungen und monatliche Deklarationen
    – Regelungen des DBA – Deutschland – China
    – Dienstleistungsbetriebsstätten – Problematik in der Praxis
  • Arbeitsrecht / Einreisebestimmungen
    – Besonderheiten des Entsendevertrages versus lokaler Anstellungsvertrag in China
    – Notwendige Regelungen für Entsendungen nach China
    – Arbeits- und aufenthaltsrechtliche Bestimmungen China
    – Prozess der Visa-Beantragungen für den Aufenthalt in China
Methoden: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch
Referent: Kai Mütze
Dipl.-Betriebswirt
Herr Mütze ist ein ausgewiesener Experte in allen Fragen des internationalen Personalmanagements. Fachbuchautor und Dozent mit besonderen Kenntnissen im Bereich des internationalen Mitarbeitereinsatzes.
Gebühr: 325 EUR
Ort: VSB, Kassel
Hinweis:
 


Ihre Online-Anmeldung

Firma:
Anrede: Herr Frau
Vorname: Pflichtfeld
Name: Pflichtfeld
Straße: Pflichtfeld
PLZ/Ort: - Pflichtfeld
Telefon:
Telefax:
E-Mail: Pflichtfeld
Bemerkungen:
Gebühr: 325 EUR
Die Anmeldung ist verbindlich!
  Ich habe die Anmeldebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
 
CERTQUA
© 2018 CHC IT-Solutions | SOLVA