„Der Zauberlehrling" – Abenteuer Ausbildung

Datum: 01.11.2018, 09:00 Uhr - 02.11.2018, 16:30 Uhr
Zielgruppe: Auszubildende aller Jahrgänge
Lernziele: Nicht jeder Auszubildende ist ein Harry Potter, aber jeder sollte noch ein wenig Ähnlichkeit mit Goethes Zauberlehrling haben: Eigeninitiative, Mut etwas auszuprobieren, Fehler sehen und die Hoffnung haben, dass ein alter Hexenmeister alles wieder richtet.

Die alte Bezeichnung Lehrling beinhaltete laut Brockhaus 1923 die folgende Definition: „Lehrling – Jugendlicher, der unter festgesetzten Bedingungen (Lehrvertrag) bei einem Lehrherrn einen Beruf bzw. ein Handwerk erlernt." Auch wenn mittlerweile das Wort Lehrling durch Auszubildende und das Wort Lehrherr durch Ausbilder ersetzt wurde, so bleibt doch eins bestehen: Die Ausbildung ist der erste Schritt ins Berufsleben und in die damit verbundene Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.

Im Seminar für die Auszubildenden sollen folgende Themen bearbeitet werden: Abenteuer Ausbildung – Neue Herausforderungen annehmen, Eigeninitiative und Verantwortung, Selbstsicherheit, Kommunikation, persönliches Verhalten, Repräsentation, schwierige Alltagssituationen, systematisches Vorgehen und Teamarbeit.
Inhalte: Zauberlehrling oder was ich als AZUBI alles können muss:
 
  • Wahrnehmung, Erwartungen und Erfahrungen
    – Gleiches Kino – anderer Film?
    – Wie sehe ich die Welt? Wie die anderen?
    – Was gefällt mir an meiner Ausbildung gut? Was weniger gut?
    – Was wünschen sich Chefs und Chefinnen von mir?
  • Selbstsicheres Auftreten und Repräsentation: aber wie?
    – Kommunikationsregeln
    – Kommunikationsverhalten
    – Mit dem Hut in der Hand – Umgangsformen heute
  • Persönliches Verhalten
    – Wo stehe ich und warum komme ich mit manchen Menschen besser zurecht als mit anderen?
    – Faktoren erkennen, die den Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden beeinflussen
    – Warum Konflikte entstehen
  • Keine Angst vor großen Tieren:
    – Aber respektvoller Umgang miteinander
    – Schwierige Gespräche führen
  • Lehrjahre sind zwar keine Herrenjahre, aber es sind meine „Lernjahre"
    – Ich bin Azubi und darf auch mal Fehler machen
    – Kritik annehmen und ausüben
  • Wer, wie, was, warum – wer nicht fragt, bleibt dumm! Aber Fragen und Antworten will gelernt sein.
    – Fragen und Zuhören
    – Verstehen und Verständnis
    – Informationen verständlich vermitteln
  • Arbeiten im Team – wie funktioniert das gut?
    – Einer für alle und alle für einen
    – Verantwortlichkeiten im Team
    – Lösungen finden bei beruflichen Problemen
  • Das aufreibende Tagesgeschäft – wie kann ich kunden- und serviceorientiert reagieren?
    – Kompetenz zeigen am Telefon
    – Telefonfehler und wie man sie vermeidet
    – Wie ich systematisch arbeiten kann
Methoden: Lehrgespräche, spannende Übungen, Fallstudien, Anregungen und Tipps, Kurzvorträge mit anschaulichen Praxisbeispielen, Diskussionen und Rollenspiele
Referent: Regina Zelms
Selbstständige Trainerin und Inhaberin von PaSo (Partnerin für Seminare und Seminarorganisation), Autorin zahlreicher Veröffentlichungen. Die Schwerpunkte ihrer Seminare liegen in den Bereichen Führung, Kommunikation, Rhetorik, Arbeitsorganisation und Moderation.
Gebühr: 490 EUR
Ort: VSB, Kassel
Hinweis:
 


Ihre Online-Anmeldung

Firma:
Anrede: Herr Frau
Vorname: Pflichtfeld
Name: Pflichtfeld
Straße: Pflichtfeld
PLZ/Ort: - Pflichtfeld
Telefon:
Telefax:
E-Mail: Pflichtfeld
Bemerkungen:
Gebühr: 490 EUR
Die Anmeldung ist verbindlich!
  Ich habe die Anmeldebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.
 
CERTQUA
© 2018 CHC IT-Solutions | SOLVA