Resilienz – als Führungskraft gewappnet für das Unerwartete

Lernziele:

Resilienz ist die Fähigkeit, schwierige Herausforderungen zu bewältigen und sogar noch einen persönlichen Nutzen daraus zu ziehen. Dies wird in der zunehmend komplexer und dynamisch werdenden Arbeitswelt immer wichtiger, vor allem für Führungskräfte. Ihnen wird heute viel abverlangt. Auch im „Betrieblichen Gesundheitsmanagement" spielen sie eine maßgebliche Rolle. Als Promotoren sorgen sie für Nachhaltigkeit im Bestreben, die Arbeitsprozesse gesundheitsfördernd zu gestalten. Dazu gehört vor allem der Blick auf die eigene Gesundheit: „Wie gehe ich als Führungskraft mit diesem Thema in meinem Leben um?" Als Vorbilder sind die Teilnehmer in besonderem Maße aufgerufen, achtsam mit sich selbst umzugehen.

Das Tagesseminar hat das Ziel, gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie Führungskräfte nachhaltig auch in belastenden Situationen und Krisen widerstandsfähiger und kraftvoller arbeiten und führen können und damit eine dauerhafte Überlastung in ihrer Führungsposition vermeiden.

Inhalte:

  • Sensibilisierung für die Themen
    Gesundheit/Gesundheitsmanagement/Salutogenese/Eigenverantwortung
  • Was hat Gesundheit mit Führung zu tun?
  • Selbstreflexion: Was bedeutet Gesundheit für mich? Was bedeutet Führung für mich? Wie kann ich meine eigene Gesundheit fördern?
  • Was kann ich tun, um die Gesundheit meiner Mitarbeiter zu fördern? (Stressoren – die eigenen sowie die der Mitarbeiter – erkennen und verhindern)
  • Handlungsfelder im Rahmen von BGM
  • Individuelle Strategien zur Prävention von Burnout und zum Ausstieg aus Belastungsphasen


Seminarbeschreibung zum Download als PDF

Zielgruppe:

Führungskräfte, die die eigene Widerstandskraft ausbauen und sich sensibilisieren möchten für Signale der Überlastungen bei ihren Mitarbeitern.

Methoden:

Präsentation, Diskussion, Gruppen- bzw. Einzelarbeit

Referent:

Dr. phil. Esther Wesely-Arents
Die zertifizierte Expertin für Betriebliches Gesundheitsmanagement ist seit 2014 selbstständig als Consultant zum Thema BGM tätig und führt Lehrtätigkeiten an unterschiedlichen Instituten aus.

Seminargebühr:

335 EUR

Termin:

23.10.2019, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Ort:

VSB, Kassel

Hinweis:

Ihre Online-Anmeldung


Herr Frau




-



Verein für Sozialpolitik,
Bildung und Berufs­förderung e. V.
Akademie der Wirtschaft
Karthäuserstraße 23
D-34117 Kassel
Telefon +49 561 1091-53
Telefax +49 561 713392
E-Mail info@vsb-nordhessen.de
Qualität ist uns wichtig.
Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
© 2019 CHC ONLINE | SOLVA
Seitenanfang