Virtuelle Jahresprogrammvorstellung 2023 am 1.12.2022 um 10 Uhr » hier informieren

Effektive Meetings agil gestalten

Online-Seminar: Effektivere On- und Offline-Meetings

Termin

Start: 02.06.2023, 09:00
Ende: 02.06.2023, 16:30

Nicht erst seit dem Wandel der Arbeitswelt durch Digitalisierung und virtuelle Teams verändert sich die Besprechungskultur im Unternehmen. Immer häufiger wird erkannt, dass viele Besprechungen zu lange dauern oder wenig Ergebnisse liefern.

Um den Erfolg von virtuellen oder herkömmlichen Offline-Workshops, Besprechungen und Präsentationen sicher zu stellen, sollte ein/e Moderator:in die zur Verfügung stehenden technischen Mittel zielgerichtet einsetzen. Besonders die virtuelle Moderation setzt nicht nur eine gute strukturelle und inhaltliche Planung voraus. Zusätzlich muss der/die Moderator:in verschiedene Kollaborationsmethoden je nach Bedarf und Zielgruppe anwenden. Ebenso müssen die Besonderheiten der Kommunikation im virtuellen Raum berücksichtigt werden, um Missverständnisse, Langeweile oder eine geringe Effizienz zu verhindern.

 

Lernen Sie in diesem virtuellen Training, wie Sie effektiv präsentieren und moderieren mit besonderem Schwerpunkt auf virtuelle Besprechungen.

  • Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten und die passenden Tools und Methoden einer virtuellen Präsentation und Besprechung.
  • Sie kennen zeitgemäße Besprechungsmethoden und wissen, wie Sie diese anwenden.
  • Sie kennen den inhaltlichen und strukturellen Aufbau einer virtuellen Moderation.
  • Sie wissen, wie Sie in einer virtuellen Moderation mit den Teilnehmer:innen zusammenarbeiten.

 

Inhalte

  • Welche IT-Tools und Methoden stehen mir zur Verfügung?
    – Überblick der Möglichkeiten der gängigen Konferenzsoftware wie Teams, Skype, WebEx, etc.
    – Input zu konkreten Kollaborationsmöglichkeiten im virtuellen Raum und gemeinsames Ausprobieren
    – Planung und Konzeption von Besprechungen
  • Was sind Besonderheiten bei der virtuellen Moderation und Präsentation? Was ist anders bei einer Besprechung vor Ort?
    – Teilnehmer:innen aktivieren und einbinden
    – Synchrone und asynchrone Zusammenarbeit
    – Distanz überwinden und Nähe herstellen im Workshop
    – Die Besonderheiten der Kommunikation im virtuellen Raum
  • Welche Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit in Workshops gibt es?
    – Kennenlernen der gängigen Kollaborations-Tools wie z. B. Mentimeter
  • Besonderheiten in der Moderation/Präsentation in virtuellen Großgruppen

     

Methoden

Interaktives virtuelles Training mit Gruppenarbeiten, Trainerinput, Reflexionsfragen und intensivem Erfahrungsaustausch

Kurs-ID

880

Referent:in

Ingo Werthmann

Wirtschaftspsychologe, Trainer und Berater
Herr Werthmann verfügt über zahlreiche Erfahrungen aus seinen beruflichen Tätigkeiten als Personalleiter und aus Führungspositionen der Personalentwicklung. Er war bis zu seiner Selbstständigkeit Leiter internationaler HR-Projekte in einer großen deutschen Aktiengesellschaft.

Seminargebühr

450 EUR

Ort

Virtuelle Durchführung

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen