Virtuelle Jahresprogrammvorstellung 2023 am 1.12.2022 um 10 Uhr » hier informieren

Termin

Start: 04.07.2023, 09:00
Ende: 05.07.2023, 16:30

Ziel ist die Weiterentwicklung und Stärkung des persönlichen Führungsverhaltens auf Grundlage der in der Grundstufe erworbenen Erkenntnisse. Sie lernen, die Potenziale von Mitarbeiter:innen, Arbeitsgruppen und Arbeitsprozessen so zu steuern, dass die Arbeit qualitätsbewusst ausgeführt und Verschwendung vermieden wird.

 

Die Teilnehmer:innen lernen ihr Führungsverhalten auf den jeweiligen Reifegrad des Menschen und der Gruppe auszurichten. Der intensive Austausch zwischen den Mitarbeiter:innen unterschiedlicher Organisationen fördert außerdem die Möglichkeit, eigene Vorgehensweisen zu überprüfen und gezielt zu optimieren.

 

Der Lernprozess wird durch praxisorientierte Übungen unterstützt und durch konkrete Transferschritte abgesichert.

 

Durch die Teilnahme an den Modulen I – III des Führungskräfteentwicklungsprogramms erwerben Sie den Kompetenzpass Nordhessen – eine Kooperation des VSB e. V. mit HESSENMETALL Nordhessen.

Inhalte

  • Anwendung der Führungsmittel
    – Anweisungen geben
    – Mitarbeiter:innen informieren, fördern, beteiligen und kontrollieren
  • Probleme analysieren, lösen und zielgerichtete Vereinbarungen treffen
  • Aufgaben und Verantwortung delegieren
  • Steuerung von Arbeitsgruppen
  • Erfolgsmerkmale einer guten Arbeitsgruppe
  • Vom Einzeldenken zum Team
  • Die Rolle der Führungskraft in einer Arbeitsgruppe
  • Arbeitsprozesse gezielt optimieren
  • Schichtübergabe effektiv gestalten
  • Lösungstechniken in komplexen Situationen
  • Transfersicherung

Methoden

Lerndialog, Gruppenarbeit, Übungen und Rollenspiele

 

Kurs-ID

797

Referent:in

Heiner Sonek
Dipl.-Supervisor, Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge und QM-Berater

Unterstützt seit mehr als 20 Jahren als freier Trainer und Coach Unternehmen in den Bereichen Organisations- und Teamentwicklung.

Seminargebühr

850 EUR

Ort

VSB, Kassel

Zielgruppe

Vorarbeiter:innen, Schichtführer:innen, Facharbeiter:innen, Teamleiter:innen, die am Modul I teilgenommen haben.