Virtuelle Jahresprogrammvorstellung 2023 am 1.12.2022 um 10 Uhr » hier informieren

Termin

Start: 30.10.2023, 09:00
Ende: 31.10.2023, 16:30

Die Teilnehmer:innen entwickeln durch Bearbeitung von eigenen Fällen aus der Praxis Wege für einen angemessenen Umgang in besonderen Fällen und schwierigen Führungssituationen (Alkohol am Arbeitsplatz, erhöhte Fehlzeiten, grobes Fehlverhalten u. a.).

Sie verstehen die Rolle der Führung in Veränderungsprozessen und lernen Konflikte und Widerstände lösungsorientiert zu steuern. Der Lernprozess wird durch Feedbackinstrumente unterstützt und durch konkrete Transferschritte abgesichert.

Durch die Teilnahme an den Modulen I – III des Führungskräfteentwicklungsprogramms erwerben Sie den Kompetenzpass Nordhessen – eine Kooperation des VSB e. V. mit HESSENMETALL Nordhessen.

Inhalte

  • Erkennen unterschiedlicher Konfliktsituationen
  • Strukturiertes Vorgehen bei der Konfliktbewältigung
  • Reflexion des eigenen Führungsverhaltens in Konfliktsituationen
  • Führung in Veränderungsprozessen
  • Mitarbeiter:innen beurteilen Stärken und Entwicklungsfelder erkennen
  • Ursachen von Fehlzeiten: Welche Einflussfaktoren haben Führungskräfte?
  • Gespräch nach Abwesenheit von Mitarbeiter:innen
  • Umgang mit schwierigen Mitarbeiter:innen

Methoden

Rollenspiele, Gruppenarbeit, Fallstudienarbeit, Vortrag, Videoeinsatz

Kurs-ID

798

Referent:in

Heiner Sonek
Dipl.-Supervisor, Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge und QM-Berater

Unterstützt seit mehr als 20 Jahren als freier Trainer und Coach Unternehmen in den Bereichen Organisations- und Teamentwicklung.

Seminargebühr

850 EUR

Ort

VSB, Kassel

Zielgruppe

Vorarbeiter:innen, Schichtführer:innen, Facharbeiter:innen, Teamleiter:innen, die am ersten und zweiten Modul teilgenommen haben.