Virtuelle Jahresprogrammvorstellung 2023 am 1.12.2022 um 10 Uhr » hier informieren

Intercultural Leadership

Online-Seminar: Standortübergreifende Kommunikations- und Informationsstrukturen aufbauen

Termin

Start: 20.06.2023, 09:00
Ende: 20.06.2023, 16:30

Heutzutage wird es immer wichtiger, global und standortübergreifend zu handeln. Globale Herausforderungen erfordern von Organisationen schnelles Lernen, Verbessern und Adaptieren. Vorteile ergeben sich besonders durch standortübergreifende Kommunikations- und Verbesserungsaktivitäten.

 

Die Teilnehmer:innen lernen, Verbesserungspotenziale in Strukturen und Produktion zu erkennen, Verbesserungsaktivitäten zu forcieren und Synergien zu teilen und zu nutzen.

Inhalte

  • Kernprozesse eines Unternehmens identifizieren und diese standortübergreifend ausrichten
  • Die Bedeutung und Weiterentwicklung von Standards
  • Good Practice Sharing erkennen und ermöglichen
  • Standortübergreifende Kommunikations- und Informationsstrukturen aufbauen
  • Innovationen generieren und standortübergreifend kommunizieren und implementieren
  • Stellhebel und organisatorische Voraussetzungen etc. erkennen und schaffen
  • Aktuelle Stärken und Hindernisse im Unternehmen erkennen und kommunizieren
  • Einbindung von internen Fachleuten und Führungskräften ermöglichen
  • Schnittstellen zu Nahtstellen machen
  • Rolle der Führung

Methoden

Kurzreferat, praktische Fallbeispiele von Unternehmen, Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch

Anwesendes Fallbeispiel eines Firmenvertreters, der aus der Praxis berichten wird

Kurs-ID

826

Referent:in

Prof. Dr. habil. Ralf Neuhaus
Professor für Management und Produktionswirtschaft und
Dekan der Business School an der Hochschule Fresenius, Düsseldorf. Er besitzt langjährige Erfahrung in der Beratung und Unterstützung von Unternehmen.

 

Uwe Welge

Firmenvertreter (siehe „Methoden")

Seminargebühr

450 EUR

Ort

Virtuelle Durchführung

Zielgruppe

Geschäftsführungen und Abteilungsleitungen