Virtuelle Jahresprogrammvorstellung 2023 am 1.12.2022 um 10 Uhr » hier informieren

Onboarding für Auszubildende

Online-Seminar

Termin

Start: 10.05.2023, 09:00
Ende: 10.05.2023, 16:30

In Ihrem Unternehmen hat Fachkräftesicherung einen sehr hohen Stellenwert. Sie wollen die geeigneten Azubis, die Sie mühsam gewinnen konnten, auch langfristig an Ihr Unternehmen binden. Dann gilt es nun, eine gut vorbereitete und durchdachte Einarbeitungsstrategie zu entwickeln und anzuwenden.

 

Dieses Seminar hat sich zum Ziel gesetzt, Ihnen einen Überblick über die erfolgreiche Einführung von Azubis im Betrieb zu geben. Der Prozess startet bereits vor Beginn der Ausbildung, hat seinen Höhepunkt am ersten Tag im Unternehmen „should I stay, or should I go" und ist im weiteren Verlauf der ersten Monate sehr prägend für den Erfolg auf beiden Seiten.

 

Unser Ziel als Ausbildende muss es sein, zufriedene und motivierte junge Menschen für die Berufswelt zu gewinnen. Der Personalbindungsprozess ist ebenso wichtig wie der Personalgewinnungsprozess.

 

Auch im Onboarding gibt es die bekannten 4 Phasen:

 

1. Forming – Kennenlernen

2. Storming – Erste Konflikte

3. Norming – Regeln und Organisation

4. Performing – Anforderungen

 

Onboarding ist ein Prozess, der zunehmend der Veränderung unterliegt. Die Generation Y ist oft schon in der Rolle der Ausbildenden. Die Azubis von heute gehören zur Generation Z und treffen auf unterschiedliche Generationen im Ausbildungsbetrieb. Daher dient das Bauen von Brücken allen Ausbildungsbeauftragten und neuen Auszubildenden als Basis für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Inhalte

  • Zahlen, Daten, Fakten – Wie wichtig ist Onboarding?
  • Generation X, Y, Z
  • 1. Phase: Forming – Kennenlernen
    – Raum für Begegnungen schaffen
    – Vertrauensbildung
    – Workshops, interaktiv arbeiten
  • 2. Phase: Storming – Erste Konflikte
    – Mut zur Entfaltung bis zum Austesten von Grenzen
    – Wertschätzung durch Feedbackkultur
    – Grenzen setzen und Ziele vereinbaren
    – Ressourcen stärken – Gesunde Führung
  • 3. Phase: Norming – Regeln und Organisation
    – Werte vermitteln
    – Umgangsformen
  • 4. Phase: Performing – Anforderungen
    – Lernzielkataloge bezogen auf Ausbildungsziele
    – Eigenverantwortung fördern
    – Lernerfolge teilen

Methoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Fallbeispiele und Diskussion

Kurs-ID

916

Referent:in

Frank Menzel

Diplom-Psychologe, Systemischer Coach und Supervisor (SG), Scrum Master, Trainer MSA

Seminargebühr

450 EUR

Ort

Virtuelle Durchführung

Zielgruppe

Ausbilder:innen sowie Ausbildungsleiter:innen und Personalverantwortliche