Virtuelle Jahresprogrammvorstellung 2023 am 1.12.2022 um 10 Uhr » hier informieren

Resiliente Organisationsgestaltung (NEU)

Online-Seminar

Termin

Start: 19.10.2023, 09:00
Ende: 19.10.2023, 16:30

Entwicklungen und Trends, wie z. B. Digitalisierung und demografische Herausforderungen, stellen Unternehmen und ihre Beschäftigten vor unterschiedliche und vielfältige Herausforderungen. Zumeist resultieren hieraus Veränderungen und Anpassungen in den Prozessen und damit verbundenen Arbeitsweisen, die sich zudem, wie Erfahrungen zeigen, in den Unternehmen immer schneller vollziehen müssen, um weiterhin erfolgreich sein zu können. Während sich somit Unternehmen den Veränderungen und Herausforderungen des Wettbewerbsumfeldes stellen müssen, benötigen Beschäftigte und Führungskräfte entsprechende Veränderungskompetenzen. Es gilt in diesem Zusammenhang nicht nur die Widerstandsfähigkeit, also die Resilienz, von Unternehmen und ihrer Arbeitsstrukturen zu stärken, sondern auch die der darin agierenden Personen.

 

Hierfür ist es z. B. nötig, dass Arbeitssysteme und Abläufe hinsichtlich gegebener äußerer Einflüsse überprüft und strategisch weiterentwickelt werden. Auch rückt unter Umständen eine Organisations- und Personalentwicklung in den Fokus, die angesichts veränderter Umfeld- und Wettbewerbsbedingungen eine ausgewogene Balance von Flexibilitätsstrategien und Stabilisierungsinstrumenten ermöglicht.

 

In diesem Seminar erlangen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) das notwendige Know-how zur Stärkung ihrer individuellen Änderungsfähigkeit mit entsprechenden Resilienz-Konzepten, um angesichts u. a. globaler und digitaler Entwicklungen dem Wettbewerb langfristig mit hoher Anpassungsfähigkeit standhalten zu können. Mit einer entsprechenden Kompetenz kann es gelingen, die Herausforderungen einer zunehmend flexiblen, komplexen und zuweilen ungewissen Arbeitswelt erfolgreich zu bewältigen.

 

Am Ende des Seminars können die Teilnehmer:innen Methoden zur Analyse und Ausgestaltung der Organisationsresilienz anwenden.

Inhalte

  • Das Wettbewerbsumfeld und seine Herausforderungen verstehen
  • Die Auswirkungen von Veränderungen und Herausforderungen für die Kernprozesse erkennen
  • Interne Störgrößen und Hindernisse auf dem Weg zur resilienten Organisation identifizieren
  • Die Rolle der Führung
  • Die Einbindung der Beschäftigten in der Ausgestaltung einer resilienten Organisation
  • Die Bedeutung und Einbindung der Interessengruppen

Methoden

Vorträge, Gruppenarbeiten, Bearbeitung von Fallbeispielen

Kurs-ID

827

Referent:in

Prof. Dr. habil. Ralf Neuhaus
Professor für Management und Produktionswirtschaft und
Dekan der Business School an der Hochschule Fresenius, Düsseldorf. Er besitzt langjährige Erfahrung in der Beratung und Unterstützung von Unternehmen.

Seminargebühr

450 EUR

Ort

Virtuelle Durchführung

Zielgruppe

Geschäftsführungen, Personalleitungen, Leitungen von Managementsystemen