🌟 Neues Seminarprogramm 2024: Wandel gestalten, Krisen bewältigen, Zukunft formen! 🚀 Lassen Sie sich jetzt von unseren neuen Angeboten inspirieren und setzen Sie Ihre Vorhaben in die Tat um » hier klicken

Systematische Kompetenzentwicklung im Unternehmen

Termin

Start: 06.09.2024, 09:00
Ende: 06.09.2024, 16:30

Allenthalben ist vom Fachkräftemangel zu hören. Die Zahl offener Stellen überschreitet erstmals die Millionen-Grenze in Deutschland. Potenziale der Mitarbeiter:innen bleiben in Unternehmen oft ungenutzt. Mitarbeiter:innen (und Führungskräfte) von mittelständischen Unternehmen erfahren oftmals keine systematische oder mittelfristig orientierte Personalentwicklung, weil das Tagesgeschäft dominiert. Im Mittelstand wäre sie aber besonders wichtig.

Die Teilnehmer:innen kennen und verstehen unterschiedliche Personalentwicklungs-Instrumente. Dabei soll es gerade nicht um das klassische externe Seminar gehen. Ein Großteil der relevanten Kompetenzen kann im Prozess der Arbeit erworben werden. Hierzu soll es einen strukturierten Überblick geben. Der Fokus liegt auf konkreten und umsetzbaren Maßnahmen für die Praxis.

Inhalte

  • Systematische Kompetenzentwicklung – aber wie?
  • Kompetenzmodelle – was hat es damit auf sich?
  • Maßnahmen der Kompetenzentwicklung – welche gibt es?
  • Kompetenzentwickelnde Führung – gibt es das überhaupt?
  • Nachhaltige Maßnahmen – welche sind es?
  • Personalentwicklung – was sind Sackgassen?
  • Best Practices – was machen andere Unternehmen?
  • Fehler, Fallen, Stolpersteine – welche gibt es?

Methoden

Präsentation, Kleingruppen, Fallstudien, Diskussion

Kurs-ID

1358

Referent:in

Dr. Sven Grote

 

Arbeits- und Organisationspsychologe, Berater, Trainer, Coach

 

Seine Schwerpunkte liegen auf den Themen Führung, Führen in Veränderungen, neue Führungsansätze (z. B. agile Führung), Kompetenzen, Trainer und Transfer, Teams, Veränderungen. Zahlreiche Veröffentlichungen, Lehrtätigkeiten an verschiedenen Hochschulen

 

Seminargebühr

460,00 €

Ort

VSB, Kassel

Zielgruppe

Geschäftsführer:innen, Führungskräfte, Personalleiter:innen, Personalentwickler:innen, Personalreferent:innen