🌟 Neues Seminarprogramm 2024: Wandel gestalten, Krisen bewältigen, Zukunft formen! 🚀 Lassen Sie sich jetzt von unseren neuen Angeboten inspirieren und setzen Sie Ihre Vorhaben in die Tat um » hier klicken

Virtueller Runder Tisch

Deutsche Sprache und Fachkräfteeinwanderung (10:00 - 11:30 Uhr)

Termin

Start: 20.09.2023, 10:00
Ende: 20.09.2023, 11:30

Die Rolle des Spracherwerbs im Kontext der Fachkräfteeinwanderung

Durch die Neuerungen in der Fachkräfteeinwanderung eröffnen sich für Unternehmen vermehrt Möglichkeiten, internationale Fachkräfte einzustellen. Deutsche Sprachkenntnisse sind nicht mehr in jedem Fall eine Voraussetzung für die Einreise, bleiben jedoch weiterhin ein wichtiges Kriterium für eine gelungene und nachhaltige Integration im Berufsleben. Sie stellen daher in allen Beschäftigungsbereichen eine wesentliche Handlungskompetenz dar.

Inhalte

  • Wir freuen uns, dass im ersten Teil des Runden Tisches Frau Michaelle Nintcheu von „Make it in Germany“ einen Überblick über die wichtigsten Änderungen im FEG geben wird. „Make it in Germany“ ist das offizielle Portal der Bundesregierung und informiert Fachkräfte aus dem Ausland sowie Unternehmen über die Zuwanderungsmöglichkeiten nach Deutschland.

  • Im zweiten Teil wird Frau Christiane Geritan vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die Möglichkeiten vorstellen, wie ausländische Mitarbeitende optimal bei der sprachlichen Integration in das Berufsleben unterstützt und gefördert werden können. Dabei sollen Multiplikator*innen sowie Unternehmen erfahren, welche Besonderheiten bei der Integration von internationalen Fachkräften unter Berücksichtigung berufsbezogener Deutschkenntnisse zu beachten sind.

Die „IQ Servicestelle Fachkräfteeinwanderung Nordhessen“ im VSB bietet Unternehmen und weiteren am Fachkräfteeinwanderungsprozess beteiligten Akteur*innen eine Plattform für regionale Vernetzung, Austausch und individuelle Lösungsentwicklung sowie kostenfreie Prozessberatung an.

 

Der VSB – Akademie der Wirtschaft – ist seit Juli 2020 Partner im Regionalen Integrationsnetzwerk IQ Hessen des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“. Mit unserer Expertise unterstützen wir die Interessen der nordhessischen Unternehmen und bauen gleichzeitig ein regionales Netzwerk in Kassel zum FEG auf.

 

Diese Veranstaltung ist für Sie KOSTENFREI!

Methoden

virtuell via Zoom

Kurs-ID

1217

Seminargebühr

0,00 €

Ort

Virtuelle Durchführung

Hinweis

Um verbindliche Anmeldung bis 19. September 2023 wird gebeten.

Die Teilnehmer*innen-Zahl ist begrenzt.